Home

Anyway, Grasland is growing!

„Das Gras wächst trotzdem“

 

The grass doesn’t care about a pandemic.

Green areas still have to be maintained.

Green spaces and trees are becoming more and more important – worldwide.

This is just shown by the COVID 19 pandemic.

Das Gras kümmert sich um keine Pandemie.

Grünflächen müssen trotzdem gepflegt werden.

Grünflächen und Bäume werden weltweit immer wichtiger.

Das zeigt gerade die COVID 19 Pandemie.

 

But they have to be cared for in order to be usable.

And savings must be made everywhere.

There is no money, it has to be used elsewhere.

Aber sie müssen gepflegt werden, um nutzbar zu sein.

Und überall muss gespart werden.

Geld fehlt, muss anderweitig verwendet werden.

 

What to do? Anyway grasland is growing!

Was tun? Das Gras wächst trotzdem!

 

Administrations of Green Areas have the knowledge:

  • What are the green areas, they have to look after?

  • What goals for maintenance and care do they have?

  • What are the functions of the green spaces?

  • Which green spaces are important for people?

  • Which green spaces are important for animals?

  • What just has to be “somehow” green?

  • Which areas should be redesigned?

  • How can the functions be maintained?

Grünflächenverwaltungen wissen Bescheid:

Sie kennen die Flächen, die zu pflegen sind! Einfach bei einem Garten, nicht ganz so einfach bei einem großen Grünbestand.

Sie haben klare Ziele für die Pflege:
Welche Funktionen haben die Grünflächen? Welche Grünflächen sind wichtig für Menschen? Welche Grünflächen sind wichtig für Tiere? Was muss nur „irgendwie“ grün sein? Welche Flächen sollten umgestaltet werden? Wie können die Funktionen durch Pflege erhalten werden? 

 

Administrations of Green Areas can answer questions:

How should the maintenance be in the individual areas?
Which maintenance measures should be carried out?
Which working methods should be used?
Which technique should be used?
Who can care?
Where are specialist gardeners necessary?
Where is care by “lay people” possible?
Where do you need industrie?
What organization do you need to manage this team?
What is the effort involved in maintaining the necessary maintenance?
What are the maintenance costs?
Can we and do we want to pay for the care?
Do we have opportunities for change?

Grünflächenverwaltungen können Fragen beantworten:

  • Wie soll die Unterhaltungspflege in den einzelnen Flächen sein?

  • Welche Pflegemaßnahmen sollten durchgeführt werden?

  • Welche Arbeitsverfahren sollen verwendet werden?

  • Welche Technik sollte verwendet werden?

  • Wer kann pflegen?

  • Wo sind Fachgärtnerinnen und Fachgärtner notwendig?

  • Wo ist Pflege durch „Laien“ möglich?

  • Wo braucht man Firmen?

  • Welche Organisation braucht man, um dieses Team zu managen?

  • Welcher Aufwand hat die notwendige Unterhaltungspflege?

  • Welche Kosten entstehen für die Unterhaltungspflege?

  • Können und wollen wir die Pflege bezahlen?

  • Haben wir Veränderungsmöglichkeiten?

 

Administrations of Green Areas are able to create a concept for the maintenance.

If green space administrations get a lot of resources (e.g. labor, money, technology),

many (green) areas can be maintained intensively,

if they get few resources,

only what is necessary (e.g. traffic safety, cleaning, legal obligations) can be done.

But resources are required even for what is necessary, otherwise (green) areas have to be removed or closed.

But you can’t, because COVID 19 – and climate change (!) – have shown:

People need green!

 

Grünflächenverwaltungen können ein Konzept für die Pflege in dem Bestand machen und das Konzept vermitteln.

Bekommen Grünflächenverwaltungen viele Ressourcen (z. B. Arbeitskraft, Geld, Technik), können viele (Grün-) Flächen intensiv gepflegt werden, bekommen sie wenig Ressourcen, kann nur das Notwendige (z.B. Verkehrssicherheit, Reinigung, gesetzliche Verpflichtungen) getan werden. Aber selbst für das Notwendige sind Ressourcen erforderlich, sonst muss man (Grün-) Flächen entfernen oder schließen. Dass kann man aber nicht, denn gerade COVID 19 – und der Klimawandel (!) – haben gezeigt:

Die Menschen brauchen Grün!